ARD Tagesschau

tagesschau.de
  1. Die riesige Blumenbörse bei Amsterdam steht still, der Handel mit Schnittblumen liegt brach. Dabei ist im Frühling eigentlich Hochsaison. Gudrun Engel über geschredderte Blumen, weinende Herzen und verzweifelte Appelle.
  2. In der Corona-Pandemie hängt die FDP im Umfragen-Keller fest - ob sie nun auf Regierungslinie einschwenkt oder provoziert. Ihre Chance, mehr Profil zu zeigen, könnte nach der Krise kommen. Von Hanni Hüsch.
  3. In der Corona-Krise wächst das Bewusstsein, wie wichtig die Arbeit von Altenpflegerinnen, LKW-Fahrern und Kassiererinnen ist. In der Politik werden Forderungen nach Sonderzahlungen laut. Aber reicht das? Von Jan Liebold.
  4. Seit sechs Wochen verbreitet sich das Coronavirus in Italien. Millionen Italiener leben mit der Angst, infiziert zu werden. Nach vier Wochen totalem Lockdown wachsen bei vielen aber auch die wirtschaftlichen Sorgen.
  5. Das Coronavirus breitet sich in den USA weiter rasant aus. Präsident Trump will nun Tausende Militärangehörige im Kampf gegen die Epidemie entsenden. Zur Unterstützung der Wirtschaft erwägt er die Einführung von Zöllen.
  6. In Italien ist erstmals die Zahl der Intensivpatienten gesunken, in Spanien sank die Zahl der Toten den zweiten Tag in Folge. In den Ländern keimt ein wenig Hoffnung. In den USA wird es dagegen schlimmer.
  7. Ein Gremium aus 14 Experten hat Empfehlungen erarbeitet, wie Deutschland aus den Corona-Maßnahmen wieder herauskommen könnte. Die Ethikerin Christiane Woopen erklärte den tagesthemen, was darunter zu verstehen ist.
  8. Die Bundesregierung hat in der Corona-Krise bereits 200.000 im Ausland gestrandete Deutsche zurückgeholt. Dennoch sitzen noch immer Zehntausende fest - sie bat Außenminister Maas um mehr Geduld.
  9. Es ist das erste richtige Frühlingswochenende mit strahlendem Sonnenschein und mancherorts über 20 Grad. Die Menschen zieht es nach draußen. Doch die Corona-Auflagen wurden überwiegend eingehalten. Ein Überblick.
  10. Eine katholische Gemeinde in Berlin hält das Gottesdienstverbot für unverhältnismäßig und zieht vor Gericht. Sie stellt sich damit gegen Linie der Katholischen Kirche in Deutschland. Von Markus Grill und Georg Mascolo.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.