Autorenlesung Hajo Schatz in den 3. und 4. Klassen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 15. September fand an unserer Schule eine Autorenlesung mit Herrn Hajo Schatz statt, die sowohl bei Schülern wie auch bei Lehrern Begeisterung hervorrief.

 

Herr Schatz verstand es in besonderer Weise, das Interesse der Kinder für Tiergeschichten zu wecken. Er erzählte zunächst warum er gerade nach Weiler an die Schule komme (er hat nämlich als kleines Kind dort seine ersten Schritte, also das Gehen erlernt) und dass er viele Jahre als Lehrer im Ausland gelebt hat.

Dort hatte er ganz besondere Erlebnisse auch mit uns sehr fremden Tieren.

Von ein paar dieser Tiere zeigte er uns auch Fotos und von der sehr giftigen Aga-Kröte hatte er sogar ein ausgestopftes Exemplar dabei.

Höhepunkt war der lebendige Vortrag einer selbst erlebten Geschichte von einer Meeresschildkröte, deren Eier bei der Ablage von einem Mann gestohlen wurden. Dieser Mann war aber kein böser Dieb, der dies gedankenlos oder aus Geldgier tat, sondern ein Vater, der das Geld, das er für diese Eier bekommen würde, brauchte um seine 5 Kinder zu ernähren.
Im Nachgespräch gelang es Herrn Schatz sehr eindrücklich, die Schüler für die Problematik der Armut und des Tierschutzes zu sensibilisieren.

Abschließend erzählte er noch von einem Faultier, das er total erschöpft auf der Straße liegend gefunden hatte und konnte ihnen zur Veranschaulichung sogar noch die Krallen eines solchen Tieres zeigen.

Sehr beeindruckt konnten sich die Schüler zum Schluss noch diverse Fotos von den genannten Tieren anschauen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok