Schulfest 2015: Die Welt zu Gast in Weiler

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Freitag, dem 15. Mai 2015, fand an der Grund- und Mittelschule Weiler von 11 Uhr bis 15 Uhr das diesjährige Schulfest statt. Schon mehrere Wochen zuvor hatten sich die Schülerinnen und Schüler beider Schulen gemeinsam mit ihren Lehrkräften auf dieses Ereignis vorbereitet. Unter dem Motto „Die Welt zu Gast in Weiler“ wurden im Vorfeld Stationen zu unterschiedlichen Ländern vorbereitet, Kunstwerke gestaltet, ein Theaterstück mit musikalischer Umrahmung einstudiert oder ein Film gedreht.

Ganz im allgäuer Stile wurde das Fest in der Aula von der Schulblaskapelle „Die 8 Westallgäu Feäger“ unter der Leitung von Annette Schneider und einer Eröffnungsrede von Schulleiterin Doris Mayer-Sanktjohanser eröffnet. Als einen ganz besonderen Gast durfte sie Herrn Giegerich begrüßen, den ehemaligen Schulleiter der Schule Weiler. Hierauf erfolgte wie bei jedem Schulfest das Aufstellen des Maibaumes durch die 9. Klasse. Danach konnten die Kinder und die Eltern in jedem Klassenzimmer, sowie in der Betreuung, in den Werk- und Hauswirtschaftsräumen, auf dem Sportplatz, der Turnhalle und im Musiksaal in ferne Länder reisen. Beispielsweise konnten sie sich bei einem Sinnesparcours der Klassen 2b und 7 in ihrem Wissen über verschiedene Länder und deren Spezialitäten beweisen, oder bei den Klassen 1a und 1b unterschiedliche afrikanische Tiere basteln. Im Computerraum bot die 8. Klasse ein Erdkundequiz an und die Musikklasse 7/8 führte ihren selber gedrehten Werbefilm à la Hollywood auf. In der 5. Klasse unterstützten Schüler mit Migrationshintergrund, als auch Flüchtlinge aus dem Ort, Kinder und Erwachsene beim Übersetzen ihrer Namen in arabisch oder tigrinisch. In den Räumlichkeiten der Betreuung wurden zum einen australische Regenmacher gebaut und zum anderen eine Tischkicker-Weltmeisterschaft veranstaltet. Die Klassen 3 und 4a/b luden in der Turnhalle in die Welt des Sports ein und in der 6. Klasse wurden fleißig Fuß- und Fingernägel lackiert. Ein großer Punkt an diesem Tag war zudem die Enthüllung zweier neuer Wandgemälde im Schulhaus. Die Klassen 2b und 7 enthüllten ihre gemeinschaftlich gestaltete Weltkarte. In der Aula wurde das über 4 m lange Wandgemälde im Hundertwasserstil der 6.Klasse gezeigt, an welchem die SchülerInnen seit mehreren Monaten freiwillig am Nachmittag gearbeitet hatten.

Gemeinsam beendet wurde das Schulfest mit einem Theaterstück und einer Reise über den Globus, bei welchem der Schulchor und einige Klassen mit Musikeinlagen unterstützten.

Trotz des regnerischen Wetters war die Stimmung im gesamten Schulhaus den ganzen Tag durchweg positiv und harmonisch. Für das leibliche Wohl sorgte wie immer der Elternbeirat mit heimischen sowie fremden Köstlichkeiten.

Ein großes Dankeschön geht hierfür nochmal an alle Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen, und MitarbeiterInnen der Betreuung für die Unterstützung und das Beitragen zu diesem gelungenen Festtag.

Programm zum Schulfest

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok