Ausflug in die Faith Moschee nach Lindau

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Im Rahmen des Religionsunterrichts von Frau Schmid und Frau Fink fuhren die Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufen nach Lindau in die Lindauer Fatih Moschee.

 

Dort erhielten sie von Herrn Hetemi eine sehr informative Führung, bei welcher die Schülerinnen und Schüler ihre zuvor im Unterricht erlernten Kenntnisse vertiefen konnten.

Zunächst wurden die Kinder im aufwendig verzierten Gebetsraum begrüßt, um danach in die verschiedenen Gebetshaltungen und in die muslimische Tradition eingeführt zu werden. Herr Hetemi berichtete seine eigenen Glaubenserfahrungen und zeigte den Kindern die Unterschiede sowie die Übereinstimmungen der Religionen Christentum und Islam auf. Ein besonderer Höhepunkt war für die Schülerinnen und Schüler, als Herr Hetemi die Kleidung des Imam (Vorbeter) anzog und einige Suren (Abschnitte) aus dem Koran vorbetete.

Im Anschluss daran konnten die Heranwachsenden nach einer kleinen Stärkung die restlichen Räumlichkeiten der Moschee wie beispielsweise die Waschräume oder die Aufenthaltsräume selbst erkunden. Hierbei faszinierte die Kinder besonders, dass die Moschee nicht nur ein Ort des Gebetes, sondern auch ein Ort der Gemeinschaft ist. Das heißt, dass es dort Platz für gemeinsame Feste oder Freizeitaktivitäten gibt. Der Imam der Fatih Moschee schloss sich ebenfalls der Führung an und gab den Schülerinnen und Schülern einige Detailinformationen über die Lindauer Moschee. Zum Schluss erhielten sie noch die Möglichkeit ihre Fragen loszuwerden. Dieser Ausflug war für alle Beteiligte sehr informativ und spannend.

Weitere Informationen zur Lindauer Moschee erhalten sie unter:

https://www.leben-in-zech.de/fatih-moschee

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok