Die Klassen 4a und 4b im Schullandheim

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Beitragsseiten

Eine Woche nach den Pfingstferien war es so weit: Wir gingen auf Klassenfahrt. 

 

 

Mittwochmorgen wurde als erstes unser Gepäck verladen. Wir hingegen wanderten mit unseren Lehrerinnen Frau Sanktjohanser und Frau Schiele nach Scheffau zum Ferienhaus Bergsicht.

 

 

Als wir dort ankamen, wurden wir herzlich empfangen. Dann durften wir auf den Spielplatz. Es war ein schöner Spielplatz mit großen Spielgeräten und einem tollen Fußballfeld. Später wurden wir zum Essen gerufen. Das schmeckte sehr lecker. Nach dem Essen bezogen wir unsere Zimmer. Am Nachmittag durften wir ins Tretbecken und machten Spiele auf dem Fußballplatz.

 

 

Es war ein herrlich warmer Tag! Beim Aufruf zum Abendessen rannten alle quer über das Spielfeld los. Luisa übersah die Reckstange und stieß mit dem Kopf dagegen, so fest, dass sie sich eine Platzwunde an der Stirn holte. Es sah schlimmer aus, als es war. Dennoch – wir beruhigten uns erst wieder, als wir wussten, dass die Wunde ordentlich versorgt war und dass es Luisa gut ging.

Dann ging es mit unserem geplanten Vorhaben weiter. Vor dem Schlafengehen begaben wir uns noch auf eine Nachtwanderung. Ein paar Kinder erzählten Gruselgeschichten. Die waren wirklich gruselig. Wir waren aber irgendwann trotzdem so müde, dass wir tief und fest schliefen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok