Projekt Zukunft 2013

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring fand auch dieses Jahr wieder das Projekt Zukunft in den Räumen der Mittelschule Weiler statt. Alle Schülerinnen und Schüler der achten Klassen konnten an zwei Vormittagen verschiedene Stationen durchlaufen. An einer dieser Stationen mussten sie Vorstellungsgespräche mit "echten Profis" führen. Unterstützt wurden die Lehrer dabei durch Vertreter der Firmen Pfaff und Liebherr. Während an einer anderen Station Schüler ihr handwerkliches Geschick beim "Hamet-Test" unter Beweis stellen konnten, mussten andere bei "Bayern sucht den Starazubi" ihr Wissen testen. An den beiden anderen Station ging es um das soziale Miteinander und um die Gestaltung eines Flyers zum weiteren Lebenslauf.

Am Nachmittag stellten mehrere Betriebe und Einrichtungen mit ihren Mitarbeitern und Auszubildenden verschiedene Berufsbilder vor. Jeder Schüler musste sich für zwei Berufe entscheiden, über die er sich informieren wollte. Dies geschah nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis. So konnte man zum Beispiel bei der Berufsfachschule für Altenpflege die stabile Seitenlage üben oder seinen Blutzuckerspiegel prüfen. Auch bei den Firmen Auto Lerpscher aus Simmerberg und Hair&Mehr aus Weiler durfte man sein Können unter Beweis stellen. Viele weitere Informationen erhielten die Jugendlichen zu den Berufen Restaurantfachmann/-frau und Koch/Köchin von Herrn Stöckeler vom Gasthaus Hirschen aus Scheidegg. Auch bei den Firmen Buhmann/Weiler (Industriemechatroniker/-in), Silicon-Technik Siltec/Weiler (Maschinen- und Anlagenführer/-in sowie Verfahrensmechaniker/-in) und Feneberg/Kempten (Verkäufer/-in im Einzelhandel) gab es wertvolle Tipps und Auskünfte.

Die besten Schüler wurden wie auch in den Jahren zuvor mit Gutscheinen und weiteren Preisen belohnt.

Von den meisten Schülern gab es am Ende der beiden Tage ein positives Feddback Cool.

 

.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok