Naturgesetze mit allen Sinnen erleben

Am Mittwoch, den 04.12.2019 ging es für die Klassen 8 und 9 der Mittelschule Weiler im Rahmen eines von Natur&Technik-Lehrer Christian März organisierten, naturwissenschaftlichen Tages ins Technorama nach Winterthur.

Dem starken Aufforderungscharakter der Mitmachstationen konnten und wollten sich Schüler wie Lehrkräfte nicht entziehen. Im Unterschied zu herkömmlichen Museen ist es dort nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht, die Ausstellungsstücke anzufassen und mit ihnen zu experimentieren.

technorama 1 

So kamen an diesem Tag wirklich alle auf ihre Kosten. Den Anfang machten Workshops zu den Themen „Action bei -200° - Gase“, „Gestatten, ich - DNA“ und „Radioaktivität im Alltag – Natürliche Strahlung“, bei denen sich die Schüler unter fachkundiger Anleitung als Wissenschaftler und Laboranten versuchen durften.

technorama 2

Im Anschluss wurden die vielfältigen Experimentierstationen zu naturwissenschaftlichen Phänomenen in Kleingruppen erkundet. Zentrale Vorführungen, wie die zum Thema „Blitze“, setzten Ausrufezeichen und sorgten immer wieder für Aha-Effekte.

technorama 3

Am späten Nachmittag ging es erschöpft, aber um viele neue Eindrücke und Erkenntnisse reicher, zurück nach Weiler. Ein großes Dankeschön gilt nicht zuletzt dem großzügigen Sponsor der Unternehmung, der Raiba Westallgäu.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.