Spiegel Online - Schlagzeilen

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.
  1. Arbeitgeber wollen die Zuwanderung qualifizierter Arbeitskräfte vereinfachen. Arbeitsminister Hubertus Heil spricht sich nun für ein Modell mit befristeter Einreise zur Jobsuche aus.
  2. In Deutschland sollen allein 2017 etwa 900.000 Patienten Blutdruckmittel eingenommen haben, die Krebs hervorrufen können. Arzneimittelbehörden haben Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen.
  3. Eine Attacke am Schlussanstieg brachte den Sieg: Omar Fraile Matarranz hat die 14. Etappe der Tour de France gewonnen. Auch Simon Geschke zeigte eine starke Leistung, die Favoriten fuhren hinterher.
  4. Donald Trump wird von einer Affäre um ein Playmate eingeholt. Der US-Präsident gibt sich unschuldig - und greift seinen Ex-Anwalt sowie Ermittler an. Doch das Problem könnte für ihn noch größer werden.
  5. Vor zehn Jahren begann in Ungarn eine Serie brutaler Angriffe auf Roma - Rechtsradikale töteten sechs Menschen und verletzten 55. Das Leid der Überlebenden interessiert heute kaum noch jemanden.
  6. Sebastian Vettel war im Qualifying für den Großen Preis von Deutschland der Schnellste. Konkurrent Lewis Hamilton wurde durch einen Defekt zurückgeworfen.
  7. Spanien löst Italien als Hauptziel für Flüchtlinge ab: Neben einer Frau aus Kamerun, die wohl von der libyschen Küstenwache auf offenem Meer alleingelassen wurde, trafen Hunderte Migranten in Mallorca ein.
  8. Der deutsche Staat zahlt jährlich Millionen, um Menschen zu unterstützen, die er in andere Länder abgeschoben hat. Was bringt das? Besuch bei einer Mutter und ihren Kindern aus Tübingen, die seit zwei Jahren im Kosovo leben.
  9. Den Klimawandel finden die meisten Deutschen schlimm - im Alltag verändern nur wenige etwas. Das lässt sich psychologisch erklären. Aber reicht umweltbewusstes Verhalten allein wirklich aus?
  10. Auf Twitter hat sich Regisseur James Gunn vor Jahren über Vergewaltigungen und Pädophile lustig gemacht. Jetzt entschied sein Arbeitgeber Disney, ihn zu entlassen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok