ARD Tagesschau

tagesschau.de
  1. Die New Yorker Polizei geht Berichten über eine Explosion in der Nähe des Times Squares nach. Der Vorfall habe sich in der Gegend des Busbahnhofs Port Authority ereignet, teilte die Polizei mit. Eine Person sei in Gewahrsam genommen worden.
  2. Borussia Dortmund und RB Leipzig bekommen es in der Zwischenrunde der Fußball-Europa-League mit italienischen Teams zu tun. Der BVB trifft auf Atalanta Bergamo, die Sachsen spielen gegen den SSC Neapel. Das ergab die Auslosung im schweizerischen Nyon.
  3. Die umstrittene Mietpreisbremse wird ein Fall für das Bundesverfassungsgericht. Das Landgericht Berlin bekräftigte in einem Beschluss seine Auffassung, dass es das Gesetz für verfassungswidrig hält. Einer der Gründe: Die Mietpreisbremse verstoße gegen das Grundgesetz.
  4. Demonstranten in Berlin haben Israel-Flaggen verbrannt - laut Polizei folgten mehrere Strafanzeigen. Wie schätzt der Gesetzgeber das Verbrennen von Flaggen ein? Macht er Unterschiede zwischen einzelnen Ländern? Von Christoph Kehlbach.
  5. Die Verteidigungspolitik gehörte lange zu den Bereichen, in denen sich die EU-Staaten bei der Zusammenarbeit schwer taten. Heute wurde ein Beschluss gefasst, der eine neue Ära einleiten soll. Das könnte der Startschuss für eine Verteidigungsunion sein.
  6. Bei der Auslosung der Achtelfinalspiele der Champions League ist Bayern München den vermeintlich schwersten Gegnern aus dem Weg gegangen. Der deutsche Rekordmeister trifft auf Besiktas Istanbul. Im Hinspiel haben die Münchner Heimrecht.
  7. Russlands Militäreinsatz in Syrien nähert sich dem Ende. Präsident Putin ordnete einen Teilabzug der russischen Truppen an. Der Staatschef stattete der Militärbasis Hamaimim im Westen des Landes einen Überraschungsbesuch ab. Dort traf er auch den syrischen Machthaber Assad.
  8. Lange war im ultrakonservativen Saudi-Arabien jede Art von Unterhaltung verpönt. Kronzprinz Mohammed bin Salman kommt nun aber vor allem der jungen Bevölkerung entgegen. Jüngster Schritt der Liberalisierung: Ab März dürfen im Land wieder Kinos eröffnen.
  9. Nach der US-Entscheidung zu Jerusalem ist die dritte Intifada bislang ausgeblieben. Die Palästinenser sind gespalten, ob Gewalt ein legitimes Mittel ist. In Ramallah wollen junge Männer so lange kämpfen, "bis Palästina befreit ist". Von Benjamin Hammer.
  10. Der weltgrößte Müllimporteur China hat angekündigt, die Auflagen für die Einfuhr von Abfall zu verschärfen oder die Importe gleich komplett zu verbieten. Dann bleiben die Industrienationen wohl auf ihrem Müll sitzen. Von Axel Dorloff.